Unsere Arbeitsweise

Wir trainieren nach den neuesten Erkenntnissen der Verhaltensforschung und bilden uns stetig fort.

Das bedeutet:

  • wir verzichten auf Gewalt und ängstigen die Tier nicht
  • wir bauen das Training systematisch auf
  • setzen ruhige Grenzen
  • gehen freundlich mit Hunden und Menschen um und achten auf eine entspannte Lernathmosphäre
  • wir achten darauf dass alle Spaß am Üben haben
  • wir nutzen die effektivste Lernmethode (Positive Verstärkung)
  • wir beantworten gerne alle Fragen

Dadurch ist unser Training besonders effektiv und die Hunde lernen neue Verhaltensweisen nachhaltig und zuverlässig. Unser Ziel ist es Hund und Mensch einen freudigen und freundlichen Umgang miteinander zu vermitteln. Und das nicht nur aus ethischen, sondern auch aus praktischen Gründen. Heute weiß man, dass positive Verstärkung die effektivste Form der Verhaltensbeeinflussung bei Mensch und Tier ist.

Deshalb ist unser Unterricht auch nicht mit der klassischen Unterordnung im Hundesportverein zu vergleichen.

Alle Hunde haben Freude daran Neues zu lernen, vorrausgesetzt es wird ihnen richtig beigebracht. Frustration durch Überforderung und Langeweile durch Unterforderung sind beide kontraproduktiv. Das Lerntempo jedes Einzelnen zu beachten und die richtige Belohnung parat zu haben sind der wichtigste Schlüssel zu effektivem Lernen. Denn jeder Hund ist ein Individuum, auf das man sich einstellen muss.

Angebote

Das vielfältige Angebot der Hundeschule hält für jedes Mensch-Hund-Team die passende Lösung parat, denn die Ausbildungsinhalte werden auf Rasse, Alter und Umfeld des Hundes wie auch seine jeweilige Lebenserfahrung abgestimmt. Dabei sollen natürlich auch die Wünsche und Möglichkeiten von Herrchen und Frauchen nicht zu kurz kommen.

Unser Angebot reicht von Welpenschule, Gruppentraining für Junghunde und Erwachsene Hunde über Einzelunterricht und Beschäftigung mit dem Hund bis zu Problembehandlung (z.B. Anti-Jagd-Training, Social Walks bei Aggressionsproblemen uvm.).

Kostenloses Erstgespäch

Das Erstgespäch bietet die Möglichkeit zu besprechen, welche Unterrichtsart für Sie und Ihren Hund die geeignetste ist und welche Ziele sie mit Ihrem Hund haben. Es dient dem beiderseitigen Kennenlernen. Dabei stellen wir uns und unsere Arbeitsweise vor, Sie können Ihre Wünsche und Ziele erläutern. Meist gehen wir einfach eine Runde spazieren und unterhalten uns dabei.

Das Gespräch dauert ca. 30 Minuten, ist kostenlos und mit keinerlei Verpflichtung verbunden, stellt aber keine Beratung oder Unterrichtsstunde im eigentlichen Sinne dar.

Rufen Sie einfach an oder schreiben per E-Mail, damit wir Ihren individuellen Termin vereinbaren können. Wir würden uns mich freuen, Sie und Ihren Hund kennenzulernen und im Training unterstützen zu dürfen.

Wo findet der Unterricht statt?

Unsere großen Trainingsgelände auf dem Brenzelhof oder unterhalb der Limesthermen in Aalen nutzen wir vor allem für die Welpenspielstunden und zum Teil auch für Gruppentraining und Verhaltenstherapie.

Wir trainieren dort, wo es nötig ist. Das kann also die Stadt, Wald und Wiese, bei Ihnen zu Hause, auf öffentlichen Plätzen und Wegen oder auch ganz wo anders sein. Dabei trainieren wir nicht immer am gleichen Ort, um vorzubeugen, dass der Hund das Gelernte nur auf einem bestimmten Gelände umsetzt.

Hundeschule Aalen

Die Hundeschule Aalen mit dem Trainingsgelände unterhalb der Limes-Thermen wurde 2006 von Katharina Straus gegründet und gehört zum Hundezentrum Brenzelhof.